Schlagwort-Archive: Anleitung

Bastelstammtischergebnisse von letzter Woche!

Das Thema war ja ein Fotoalbum mit Dreh, für den Muttertag oder für sonst irgendeinen Anlass und die Mädels waren wieder mega kreativ…

Zur Begrüßung gab es natürlich auch wieder eine Kleinigkeit! Diese Knallbonbons sind mit dem Envelope Punch Board gemacht, welches nur noch bis Ende Mai bei Stampin‘ Up! zu bestellen ist. Drauf gebracht hat mich ein Instagram Beitrag von „Stempellicht“, schnell und einfach, perfekt!



Ich freue mich schon auf den nächsten Bastelstammtisch, denn der wird ganz besonders! Am 01.06. wird es keinen klassischen Bastelstammtisch geben, sondern meinen zweiten Tag der offenen Tür! Wenn Du auch Zeit und Lust hast komm doch zwischen 15-20 Uhr bei mir vorbei und probiere schon mal die neuen Produkte vom neuen Jahreskatalog in einem kleinen Make&Take Workshop aus. Den gibt es an diesem Tag natürlich auch für alle Workshopteilnehmer Gratis dazu! Hier schon mal der Flyer …

Erstes Videotutorial für meine Zick-Zack-Fold Karte von On Stage in München!

Jetzt habt Ihr eine Woche warten müssen, aber heute ist es soweit! Mein Videotutorial für die von mir gezeigte Karte bei On Stage in München ist Online! Ihr könnt es Euch auf You Tube oder Facebook ansehen, oder Ihr klickt gleich hier auf das Bild mit der Karte! Ich habe die neue Produktreihe „Meer der Möglichkeiten“ dafür benutzt die es ab dem 4.Juni bei mir zu bestellen gibt!

Wenn ihr diese Karte „live“ mit mir basteln wollt, dann könnt Ihr auch zu meinem 2. Tag Der offenen Tür kommen und diese Karte als Make&Take bei mir zu Hause basteln! Ich freue mich auf Euch! Flyer folgt!

Zu der LED-Version wird es einen Bastelstammtisch am 07.09.2019 geben! Vielleicht schreibt ihr mir hier wer noch Interesse für ein Anleitungsvideo hat! Wo von es sicher noch ein Video gibt ist mein „Mensch ärgere Dich nicht“ -To Go Spiel, das hat auch großen Anklang bei Euch gefunden! Könnt Ihr Euch schon darauf freuen!

Hier nur die Maße und Papierdaten und dann müssten es die erfahrenen Bastler/innen auch ohne Video hinbekommen, wem es zu lange dauert! Und es ist nicht perfekt geworden, aber es ist das erste also seit nachsichtig! Der Wille zählt und das wichtigste ist beschrieben!

Viel Spaß damit und zeigt mir doch Eure Karten und abgewandelten Kreationen am Besten unter #mdmisi2019, für Meer Der Möglichkeiten, oder hier, ich würde mich freuen!

Gastgeschenke für den Ostertisch I

Die Woche möchte ich Euch ein paar Ideen zeigen, wie Ihr Eure Ostertafel mit ein paar kleinen Gästegoodies verschönern könnt!

Heute ein Paar Hasenohren mit einem Schokoei und dem Schriftzug „Frohe Ostern“ Wobei ich den Stempel aus dem Sale-a-Bration Set „Kleine Wunscherfüller“ einfach zerschnitten habe!  Ups!

Wer Lust hat zum Nachbasteln hier eine kleine Anleitung, so landet sie bei mir im Karteikasten mit den „Bastelideen“ ! Die Handstanze gibt es auch schon lange  nicht mehr aber vielleicht habt Ihr sie zu Hause ansonsten würde die Kreisstanze mit 3/4″  auch gehen! Ich hoffe Euch reichen die Info`s ansonsten einfach nochmal hier schreiben!

Gastgeschenke mit Osterkarte

Die Gastgeschenke für den heutigen Bastelstammtisch waren inspiriert von Nadine von StampinClub, auf Ihrem Blog findet Ihr die Anleitung zum Nachbasteln!

Die Box an sich macht keinen Verschnitt Ihr braucht nur zu falzen und zu kleben, allerdings bleibt von dem Designpapier ein Reststreifen übrig. Den habe ich dann wiederum zerschnitten und damit die ersten Osterkarten gebastelt. Hierbei kam die Inspiration von Steffi Helmschrott die auf Instagram eine solch ähnliche Karte gezeigt hat! Und die kleinen Schmetterlinge die ja bei der Duett Stanze mit heraus fallen wurden auch gleich auf der Karte verwertet.

Und mit diesen genialen Must Have Framelits „Schön Geschrieben“ wird jede Karte aufgewertet.

Ich freue mich auf heute Abend und bin mir sicher, dass es eine ebenso lustige Runde wird wie gestern!

Traumhaft Tropisch

So heißt eines der Designpapiere von Stampin‘ Up! welches in diesem Monat mit in der tollen Designpapieraktion gratis zu bekommen ist! Das kleine Format 6×6″ eignet sich super für diese kleine Schokoriegelverpackung!

Die sind blitzschnell gemacht ohne großes kleben und mit der Blüte und den kleinen Blättern  auf der Banderole kommt noch mehr Sommerfeeling auf!

Wer jetzt Lust hat diese kleine Gastgeschenke nachzubasteln, hier hab ich  eine kurze Anleitung zu Papier gebracht!

Die Designpapieraktion geht noch bis 31.07. also sichert Euch dieses Super Angebot! Die nächste Sammelbestellung ist am 29.07.2018! 

Sollten noch Fragen sein schreib mir hier einfach eine Nachricht, ansonsten viel Spaß beim kreativ sein!

 

Neverending Card zur Konfirmation

Heute möchte ich Euch Schritt für Schritt zeigen wie ein Auftrag für eine Neverending Card zur Konfirmation entstanden ist. Denn diese Karten sehen unheimlich kompliziert aus, sind aber ganz einfach mit wenig Mitteln selber nachzubasteln. Also los geht`s!

Ihr braucht 4 Bögen Fotokarton zu je 10x20cm, beim Schneiden ganz sauber und genau sein, dann müsst Ihr nachher weniger Korrektur schneiden! Ich nehme oft zwei in anderen Farben.

Diese 4 Bögen dann alle an der langen Seite links wie rechts bei 5cm falzen sowie die kurze Seite auch bei 5cm falzen.

Dann am Besten mit Doppelseitigem Klebenband die außen entstandenen 4 5x5cm Quadrate bekleben.

Die anderen beiden Bögen quer darüberkleben, so dass jetzt nur an den gezeigten 4 Ecken Kleber ist! Auch hier kommt es auf Genauigkeit an!

Jetzt benötigt Ihr ein Falzbeil, der Fingernagel tut es auch! Und klappt die Karte wie auf dem Bild auf und falzt nochmal mit dem Beil kräftig nach!

Dann weiter umklappen wieder nachfalzen…

Bis Ihr am Schluss der Karte angekommen seit. Sollten Ecken stören mit der Schere nachschneiden. Je besser der Falz gefalzt ist, desto schöner fällt dann die Karte in die jeweils nächste Position! Und somit steht schon Euer Grundgerüst. Dann kann es schon ans dekorieren und bekleben gehen.

So sieht jetzt meine Front aus. Auf die großen 10x10cm Flächen, hier mit Designpapier, könnte man jetzt Fotos 9,5×9,5cm reinkleben.

Aufklappen und weiter dekorieren und bestempeln. Auch hier die großen Flächen wieder für Fotos oder Text nutzbar.

Die nächste Faltung sieht dann verziert so aus.

Und dann seit Ihr wieder hinten angekommen und das Spielchen geht von vorne los. Das macht echt irre Spaß den Leuten zuzusehen, die das erste mal eine Neverending Card „betätigen“! Probierts aus oder wie sah Euer erstes Mal aus! Faszination pur!

Dann kann der oder die Beschenkte Sie aufstellen und hat gleich ein kleines Fotoerinnerungsbuch an diesen besonderen Tag!

Ich hoffe Euch hat die Idee gefallen und Ihr probierts einfach mal aus! Egal ob zu Geburstag, Geburt, Hochzeit,… mit der Karte seit Ihr überall der Renner! Solltet Ihr noch Fragen haben dann meldet Euch einfach bei mir!

Viel Spaß beim Nachbasteln und selbst kreativ werden!