Schlagwort-Archive: Framelits Large Numbers

Luisa`s Geburtstagseinladungen

Verrückt wie die Zeit vergeht aber unsere Kleine/Große wird bald sieben Jahre alt! Die Einladungskarten sollten ganz zum Thema „Mia und Me-Party“ passen und so kam das tolle Designpapier aus dem Frühjahr-Sommerkatalog „Märchenzauber“ wie gerufen!

Die Falttechnik eröffnet beim auseinander ziehen noch eine versteckte Seite, wo genug Platz für den Text war.

Wie gefällt Sie Euch, freue mich über jeden Kommentar. Das Geburtstagskind war mehr als zufrieden und hat natürlich fleißig mitgebastelt!

Wenn Ihr auch noch eine originelle Einladungskarte egal für welchen Anlass braucht, immer gerne!

 

 

Geburtstagsgrüße kreisrund

Zwar ist der Geburtstag von Tim schon ein bisschen her, aber ich wollte Euch die Karte deshalb nicht vorenthalten, weil sie doch mal eine andere Form hat, toll aussieht und schnell geht!

Die Karte auf die die zwei Kreise geklebt werden hat die Maße 21×10,5cm. Die lange Seite einfach bei 10,5cm falzen dann die zwei Kreise einmal in Kartenfarbe und z.B. mit Designpapier ausgekurbeln und zusammengekleben, fertig. Wobei ich gestehen muss dass dieses Piratenpapier nicht von SU ist!

Zum 5. Geburtstag eine „5“ augekurbelt und der Spruch ist aus dem Set „Party-Grüße“. Ich sag ja, im Handumdrehen entsteht so eine coole Karte!

 

Tisch-Platz-Karten

Diese Platzkarten waren ein Auftrag für einen 70sten Geburtstag mit dem Motto „007“/ James Bond. Es waren 5 Tische mit den jeweiligen Personen auf der Vorderseite und einem angedeuteten Anzug auf der Rückseite!

Da ich zu diesem Thema so gar keine Stempel zu Hause habe, musste das World Wide Web herhalten und ich wurde fündig!

Die karten wurden dann einfach in kleine Holzklötzchen mit Schlitz gesteckt und wiesen den Gästen Ihren Tisch!

Eine tolle Feier noch mal von hier aus und alles Gute für das kommende Lebensjahr!

Musikalische Karte zum 60sten

Die heutige Karte war wieder ein Auftrag und das Geburtstagskind singt gerne und spielt gerne Trompete! Leider besitze ich da keinen passenden Stempel außer ein paar Noten! Dann ist mir noch das Notendesignpapier eingefallen und schon war die musikalische Geburtstagskarte in meinem Kopf zusammengestellt!

Die große 60 ist mit den Framelits „Large Numbers“ ausgekurbelt und die verwendeten Stempelsets sind „Grüße rund ums Jahr“ und „Meilensteine“, die Noten sind irgendwelche “No Name Uraltstempel“, aber nix wegwerfen irgendwann kann man alles wieder brauchen!

Den „Umschlag“ hab ich ganz einfach mit dem Envelope Punchboard gemacht und eine kurze Seite einfach abgeschnitten, schon hat man wieder eine andere Art von „Kartenverpackung“!

 

Gutscheinbox zum 17ten!

Das heute Projekt ist wieder ein Auftrag gewesen. Eine Gutscheinverpackung für einen 17sten Geburtstag! Ich liebe die Sukkulenten und da es „pastellig“ und „mädchen“ werden durfte passte das Designpapier perfekt!

Beim öffnen war dann die Idee zu schreiben bzw. zu stempeln der Countdown läuft! und hier in dem Schlitz passt perfekt ein Gutschein in Checkkartengröße hinein!

Noch ein wenig Naschware dazu und schon hat man ein sehr individuelles Geschenk zum übergeben!

Wenn Du auch eine solch eine Gutscheinbox brauchen kannst, hinterlasse mir einfach hier eine Nachricht, ich melde mich bei Dir!

Beim nächsten mal zeige ich Euch, was unsere Tochter zeitgleich mit ein bisschen Hilfe vom Papa gebastelt hat. Ihr werdet staunen!

Einjähriges Praxisjubiläum!

„Unsere“ Praxis ist am 1.Oktober ein Jahr geworden und anlässlich dieses Jubiläums musste ich natürlich die passende Karte für unsere Chefin basteln. Das Gold aus dem Designpapier „Babyglück“ passte perfekt für ein Jubiläum und unsere Praxisfarben sind türkis und pink, also passte auch das Himmelblau so halb!

Das praktische an der Karte ist man braucht kein Kuvert, denn die Karte ist ja eine Art Hülle und so war die Karte gleich ein dekoratives Stück im Blumengesteck!

Nochmal von hier, liebe Sanae, weiterhin viel Erfolg, denn der steht Dir so gut! Es macht irre Spaß in diesem Team in Deiner Praxis mit den Patienten!

Kullerkartentrilogie

Das Thema des nächsten Bastelstammtisches, am 02.09. ist Kindergeburtstagskarten einmal Kuller- und einmal Schüttelkarte! Heute zeige ich Euch die drei vorbereiteten Beispielkullerkarten!

Wem das Prinzip noch nicht klar ist man schneidet eine „Kullerbahn“ entweder mit Cutter oder hier mit den Framelits „Sliding Star“ aus und klebt das Papier mit 3D Klebepads auf die Karte auf . Dann fehlt nur noch das „Kullerobjekt“ dass Ihr aufstempelt oder malt und so zuschneidet, dass ein 2Cent Stück dahinter Platz hat! Dann auf das 2Cent Stück mit wieder einem 3D Klebepad ein weiters 2Cent Stück aufkleben. Danach müsst Ihr das „Kullerteil“ nur noch in die „Kullerbahn“  einfädeln und schon geht das lustige Kullern los!

Solltest Du nur die Hälfte verstanden haben, dann komm doch einfach am Samstag um 19Uhr zum Bastelstammtisch, es sind noch zwei Plätze frei! Melde Dich hier bei mir an, ich freue mich auf Dich!

Einladung zum 70sten Geburtstag!

Durfte für meinen Patenonkel die Einladungskarten und Gastgeschenke zum 70sten Geburtstag basteln und habe mich für Shutter-Tri-Folder-Karten entschieden.

Erst offen, dann geschlossen und so passt sie dann in ein normales Standard Kuvert . In der Mitte fehlt noch der Einladungstext.

Die Gastgeschenke sind noch in Arbeit, werde ich Euch aber sicher auch bald hier zeigen können!

Erster runder Geburtstag!

Der 10te Geburtstag ist ein ganz besonderer! Der erst runde Geburtstag und endlich braucht man zwei Zahlen! Dieses Mal sind die Karten für zwei Zwillingsmädels die diesen Monat noch Geburtstag haben!

Aber auch noch für ein zwei jähriges Mädchen! Alle drei hab ich  mit dem sommerlichen Eiscremepapier aus dem bereits ausgelaufenen Frühjahr/Sommerkatalog gebastelt.

Dies sind Trifolderkarten und die Idee hab ich auf dem Blog von Doreen Becker gefunden .(creativelädle)

Wer Lust hat solch eine Karte selber zu basteln ist herzlich eingeladen in meine Bastelwerkstatt, meldet Euch einfach hier an, ich freu mich auf Dich!

 

Schatzi`s Geburtstag!

Heute hat mein Schatz Geburtstag und wenn man als Frau nicht weiß, was man schenken soll, dann fix eine Explosionbox gebastelt und ein paar Gutscheine reingesteckt!

Ja, ja soooo alt wird er, mein Mann, obwohl Luisa auch selbst gebastelt hat und die Erzieherin ihr die Zahl 36 in Ihr gebasteltes Herz geklebt hat. Das ging heut früh, bei der Bescherung, natürlich runter wie Öl. Aber sind wir nicht einfach so alt, wie wir uns fühlen!?

Also herzlichen Glückwunsch liebster Mann und bester Papa und jetzt aber ab in die Therme zum Schwimmen, Baden und Relaxen!

Wer noch bei der Sammelbestellung mit machen möchte, bitte melde Dich bis Sonntag 20Uhr!  Schönen Brückentag ob mit oder ohne Arbeit!