Schlagwort-Archive: Stempel Setz die Segel

Explosionbox zur Papierernen Hochzeit!

Das wusste ich zwar auch noch nicht, dass der 1.Hochzeitstag auch gleich die Papiererne Hochzeit ist, aber wie passend zu diesem Anlass eine Explosionbox mit Bildern und einem Gutschein an seinen Liebsten zu verschenken! Der Auftrag war klar und so sah das Ergebnis aus …

Sorry für die Qualität, aber man kann doch erkennen wie die maritime Box ausgesehen hat! „Mein“ „Meer der Möglichkeiten“ kam zum Einsatz vom Stempel „Setz die Segel“ (JK S. 146) über die passenden Stanzformen „Luv und Lee“ (JK S.195) bis hin zu den Metall-Accessoires „Ahoi“ (JK S.177)!

Wer die Box noch in Aktion sehen will, ich hab ein kleines Video auf Instagram und Facebook online gestellt!

Der Auftraggeberin hat es gefallen, ich hoffe auch dem beschenkten Ehemann! Wenn Du auch solch eine Box bei mir bestellen möchtest, dann schreib mir hier und wir besprechen Deine ganz individuelle Box!

Mensch-Ärgere-Dich-Nicht-To-Go-Spiel mit Meer der Möglichkeiten

Endlich! Das Viediotutorial ist fertig, mein zweites, also seid nachsichtig! Und zwar habe ich auf der On Stage in München als „Alternativprojekt“ mein kleines Mensch-Ärgere-Dich-Nicht-Spiel gezeigt und die Resonanz war enorm! Daher hier nun die ausführliche Videoanleitung zum Nachbasteln, einmal auf Facebook und einmal auf You Tube! Wer nur die Kurzversion ansehen möchte, ich hab auch ein kleines Video auf Instagram hochgeladen! Viel Spaß bei allen drei Versionen! Wer die Wahl hat, hat die Qual! 🙂

So sieht es dann zusammengeschnürt aus, der Spielplan verschwindet unter der Minipizzabox und wird mit der Kordel zusammengehalten!

Hier nochmal die Anleitung in handgeschriebener Form, gleich mit Bestellnummer und Seitenzahl aus dem neuen Jahreskatalog (ab Juni) außer die Handstanze (1/8″) die gibt es nur noch im aktuellen Jahreskatalog zu bestellen!

Anleitung Mensch-ärgere-dich-nicht-to-go 2
Anleitung Mensch-ärgere-dich-nicht-to-go 3
Anleitung Mensch-ärgere-dich-nicht-to-go 4
Anleitung Mensch-ärgere-dich-nicht-to-go 1

Auch hier wieder meine Bitte teilt mit mir Eure Abwandlungen und kreativen Ideen hier oder unter #mdmisi2019, vielen Dank schon mal dafür auch für all die positive Rückmeldung! Nur noch Eines, wer nicht auf Facebook angemeldet ist, kann sich die Zick-Zack-Foldkarte auf You Tube ansehen!

Kartenbeipsiele mit dem Stempelset „Setz die Segel“ und den Stanzformen „Luv und Lee“

Die Produktreihe gibt ja noch mehr her, ich bin ganz verliebt, geht`s Euch ähnlich? Heute nochmal für alle in „Nahaufnahme“ meine Kartenbeispiele für meine Schauwand bei On Stage in München!

Bei der Karte habe ich die genialen „Big Shot Prägeunterlagen“ verwendet, auch ein Produkt welches den Katalog verlässt, ich sichere mir noch eine für meinen Bastelstammtisch im August, da werden wir damit experimentieren (Wunsch meiner Mädels 🙂 Damit lassen sich aus jeder Stanzform eine Prägeform machen! Den Kompass aus „Setz die Segel“ hab ich dann noch Clear embossed, ich hoffe im zweiten Bild kann man dies ein wenig erkennen!

Man kann mit dem Designpapier „Meer der Möglichkeiten“ den Stanzformen „Luv und Lee“ und dem Stempelset „Setz die Segel“ auch wunderschöne und edle Trauerkarten zaubern!

Aber auch für Kommunion und Konfirmation lassen sich mit der Produktreihe tolle Karten kreieren, mal etwas für die Jungs, oder?! Auch hier nochmal der Hinweis das Stempelset „Segensfeste“ welches ich hier verwendet habe geht aus dem Katalog!!!

Ich hoffe ich konnte Euch zu der ein oder anderen Karte inspirieren, ich würde mich freuen über Eure Ideen vielleicht hier oder auf Instagram wieder unter dem Hashtag „#mdmisi2019″, ich würde mich riesig freuen und mit Eurer Erlaubnis, auf meinem Blog, das ein oder andere zeigen!

Kartenbeispiele mit dem Kartensortiment „Erinnerungen & Mehr -Meer der Möglichkeiten“

Weiter geht es mit ein paar Kartenbeispielen mit dem Kartensortiment „Erinnerungen & Mehr – Meer der Möglichkeiten“ ein super Set, nicht nur von der Preis/Leistung, denn bei 50 doppelseitig bedruckten Karten + laser geschnittenem Papier + 4 Bögen Aufkleber, kann man für 13,25€ nichts sagen! Sondern Ihr habt damit einfach sooo viele Möglichkeiten, Karten zu gestalten…

…oder auch Seiten für unsere „Erinnerungen&Mehr“ Fotoalben, oder ein kleines Dekoschild „Urlaub“ (Wobei die Buchstaben rausgehen und nicht mehr im neuen Katalog sind, d.h. wer sie noch haben will jetzt zuschlagen, meine nächste Sammelbestellung ist am 27.04.2019!) …

Ich habe noch an mein Namensschild eine kleine Lichterkette mit den ausgekurbelten Motiven von „Setz die Segel“ dran gehängt, hat aber nichts mit dem Kartensortiment zu tun! 🙂

Ihr findet das Kartensortiment, womit sich übrigens auch super Anfängerkarten für Katalogparties machen lassen, auf Seite 171 im neuen Jahreskatalog von Stampin‘ Up! Dies nur ein Tipp an alle Demo`s die bei On Stage waren und sich das Kartensortiment ja jetzt doch noch im „Minivorverkauf“ holen können! Also noch ein wenig Geduld an alle Kunden, es lohnt sich!!

Schmuck aus den Metall-Accessoires „Ahoi“

Ihr dachtet, das war es schon mit On Stage und „meinem“ „Meer der Möglichkeiten“, leider muss ich Euch enttäuschen! Eine Woche müsst Ihr das hier auf meinem Blog schon noch aushalten! 🙂

Heute zeige ich Euch den selbstgemachten Schmuck, den ich bei On Stage getragen habe, bzw. musste ich die Ohrringe zwecks Mikro runter nehmen, von daher hier nochmal in groß!

Und für die liebe Charlotte, die uns Präsentatoren, im Vorfeld, am Vortag und auf der Veranstaltung selber, so toll umsorgt und unterstützt hat und wirklich sehr geduldig war, habe ich auch noch andere Ohrringe gewerkelt…

Aber natürlich habe ich sie nicht einfach so übergeben, sondern in einer kleinen Schubladenverpackung! In der kleinen Schublade waren die Ohrringe mit einem „Danke“ und in der anderen „Nervennahrung“ für den Tag!

Sie hat sich sehr darüber sehr gefreut und das war ja auch Sinn und Zweck: „INSPIRE – CREATE – SHARE“ eben!

„Make and Take“ bei On Stage in München!

Wie ich bei meinem letzten Beitrag schon erwähnt habe, gab es von „meiner“ Produktreihe auch ein “ Make and Take“, das heißt alle der über 800 Demokollegen durften mit den neuen Produkten bereits eine Karte am Wochenende gestalten. Hier erst einmal die Make & Take Vorlage von Stampin‘ Up!…

Und so sahen dann meine zwei Varianten aus…

Das eine musste noch ohne die neuen Stanzformen auskommen, daher hier die Variante mit Handstanze…

Das andere konnte schon mit den neuen Stanzformen gemacht sein…

Aber damit nicht genug es wurden noch weitere Produktreihen vorgestellt und auch von denen durften wir Make and Takes nach Hause nehmen…

Sind das nicht alles wundervolle Karten mit wieder super schönen Produkten, ihr dürft gespannt sein auf tolle neue Stempelsets und Produktreihen!

 

„Meine“ Produktreihe Meer der Möglichkeiten

Schon wieder ist alles vorbei, aber ihr konntet hoffentlich ein wenig auf Instagram verfolgen, was gestern alles passiert ist, oder Ihr schaut Euch das kurze Video von meiner Präsentation auf der Bühne gleich hier an…

Heute nun das erste Werk aus „Meiner“ Produktreihe „Meer der Möglichkeiten“ und der Name ist in diesem Fall Programm, denn Ihr habt mit diesem Set wirklich soooo viele Möglichkeiten. Ich durfte ja schon ein wenig im Vorfeld damit kreativ sein!

Ja hat schon was so ein Leben als Demo! Wenn Du einsteigen willst nicht lange überlegen gleich hier informieren! Ich würde mich sehr über Teamzuwachs freuen!

Die Karte für die Profis war diese Light-Up-Karte angelehnt an meinen Swap vom letzten Blogbeitrag nur mit den neuen Produkten aus dem Jahreskatalog 2019/20!

Und was sagt ihr? Der Knaller, oder! Mit dieser Zieharmonikakarte lassen sich wirklich eine Menge der neuen Produkte zeigen, vielleicht ist das ja auch etwas für Deinen nächsten Workshop! Wobei ich dann auch ein paar einfachere Varianten  zeigen sollte, für Profis..

für Gelegenheitskreative…

und für Anfänger…

Wobei ich mich da gleich für eine #simplestamping Karte entschieden habe ganz ohne Ziehharmonika! Tiefe bekommt die Karte durch die geinkten Ränder, wofür ich die weißen Ränder von Karte und Kreis einfach durch das „Marineblaue“ Stempelkissen gezogen habe!

Seid Ihr auch infiziert von den Produkten „Meer der Möglichkeiten“? Hinterlasst mir einen Kommentar mit Eurer Meinung, würde mich wirklich sehr interessieren und riesig freuen?! Oder vielleicht der ein oder andere Demo der schon mit dem Stempelset spielen durfte und ein „Make and Take“ mit nach Hause nehmen durfte! Wie findet ihr das „Meer der Möglichkeiten“?